Zum Inhalt springen

LookUp-Konnektor für Trados Studio

Integration von LookUp in Trados Studio (zuvor SDL Trados Studio)

 

Ein Konnektor verbindet zwei unabhängige Programme.

Der LookUp-Konnektor für Trados Studio ermöglicht den Zugriff auf die Terminologie welche in LookUp verwaltet wird.

Zugriff auf die aktuelle unternehmensweite Terminologie.

Änderungen sowie Neuanlagen der Terminologie können direkt in Trados Studio vorgenommen werden welche automatisch an LookUp übertragen werden.

Gleichzeitiger Zugriff von verschiedenen Nutzern möglich, alle sind auf dem neuesten Stand des Vokabulars.

Zeitersparnis des Übersetzers oder Revisoren durch gestiegene Produktivität.

Kein Export aus Terminologiesystemen mehr erforderlich.

Über den Konnektor wird LookUp in Trados Studio direkt eingebunden.

Anmeldung mit dem üblichen Benutzernamen und Passwort.

Für Kunden, die einen eignen LookUp Server betreiben, muss zusätzlich eine RestAPI installiert werden.

Der LookUp-Konnektor zu Trados Studio wird kostenlos bereitgestellt.

Mindestens SDL Trados Studio 2019 ist erforderlich.

Windows 10

Trados Studio und LookUp als Terminologie Plattform.

LookUp muss separat erworben werden oder es wird ein Zugang hierzu benötigt.

Der Konnektor unterstützt die Sprache Deutsch.

Nein, denn Trados Studio unterstützt die Funktionalität des Wissensmoduls nicht.

Ja, bei der Maschinellen Übersetzung (MÜ) unterstützt der Konnektor die Arbeit der Post-Editoren, also derjenigen, die die automatische Übersetzung überarbeiten (post-editieren).

Der LookUp-Konnektor eignet sich hierfür in besonderer Weise, sodass der Post-Editor die mit Ihnen als Kunden vereinbarten Fachbegriffe bzw. die Fachterminologie richtig verwendet.

 

 

Benutzeroberfläche des LookUp-Konnektor

LookUp Konnektor - SDL Studio

Bild 1: Benutzeroberfläche des LookUp-Konnektor in Trados Studio

 


Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen?

Kontaktieren Sie uns jederzeit gerne:

Siegel Siegel