Lektorar und Revision

Übersetzungsbüro mit Trados

Fachübersetzer für
Ihre Trados-Übersetzungsprojekte

Trados-Übersetzer für alle Sprachen

Trados: eine Übersetzungstechnologie,
die Kosten spart

D.O.G. GmbH arbeitet unter anderem mit Trados. Es war das erste Translation-Memory-System, das die D.O.G. GmbH bei ihrer Gründung im Jahr 1999 einsetzte. Mit dieser Technologie bereiteten wir Übersetzungsprojekte vor und unsere Kunden konnten durch die Wiederverwendung bestehender Übersetzungen ihre Kosten deutlich senken. Das war zu dieser Zeit noch keine weit verbreitete Praxis.

Selbstverständlich nutzen wir verschiedene Versionen dieser Software, einschließlich Trados-Studio, der Cloud-Version von Trados sowie Worldserver. Zusätzlich setzen wir eine Reihe weiterer Translation-Memory-Systeme ein, darunter Across, Phrase und Transit, um nur einige zu nennen.

Wir haben daher eine lange Tradition in der Arbeit mit Trados und können mit gutem Gewissen sagen, dass wir die Trados-Technologie im Schlaf beherrschen. Im Laufe der Jahre haben wir einen großen Stamm von qualifizierten Fachübersetzern aus verschiedenen Bereichen und Fachgebieten aufgebaut, die mit Trados Studio arbeiten.

certified
Übersetzung mit Trados nach dem Muttersprachenprinzip
CAT-Übersetzungen in alle Sprachen

Benötigen Sie eine Übersetzung? Senden Sie uns Ihre Anfrage via Angebotsformular und erhalten Sie rasch ein Angebot. Unsere Translation-Memory-Systeme sichern Qualität und Konsistenz.

Klicken oder ziehen Sie Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Sie können bis zu 10 Dateien hochladen.
Für größere Volumina: unser Transferlaufwerk nutzen

Was ist Trados?

Eines der ersten CAT-Tools auf dem Markt war Trados, dessen Name ursprünglich ein Akronym für „TRAnslation for DOS“ ist. Die offizielle Website gibt an, dass mehr als 270.000 professionelle Übersetzer die Technologie nutzen.

Die Studio-Variante gehört zur Kategorie der Translation Memory-Technologien, auch als CAT-Tools oder Übersetzungsspeicher bekannt. Es arbeitet nach dem Grundprinzip, jede Übersetzung als Satzpaar (Quelle und Ziel) in einer Datenbank zu speichern. Dabei unterscheidet es zwischen perfekten (Perfect Matches) und unscharfen Übereinstimmungen (Fuzzy Matches), abhängig davon, wie ähnlich ein neuer Satz einem bereits gespeicherten ist. Dafür werden verschiedene Match-Kategorien verwendet, die auch in anderen marktgängigen Translation Memory-Systemen unter unterschiedlichen Bezeichnungen vorhanden sind.

Die GroupShare-Variante ist speziell für Teamarbeit konzipiert und bietet zahlreiche Funktionen zur Unterstützung der Zusammenarbeit.

Projektmanagement mit Trados

Trados verfügt über ein Modul für das Projektmanagement: Das Business-Manager-Modul bietet umfangreiche Funktionen für die Projektverwaltung und ermöglicht die Automatisierung des gesamten Übersetzungsprozesses. Von der Auftragserteilung bis zur Lieferung und Aktualisierung von Translation-Memorys in verschiedenen Sprachen ist alles integriert.

Da wir je nach Kundenwunsch unterschiedliche CAT-Technologien wie Across, Studio oder MemSource nutzen, setzen wir auf keine isolierten Lösungen für das Produktionsmanagement. Oft arbeiten dieselben Übersetzer an Projekten, die entweder Across, Trados oder Phrase (ehem. MemSource) nutzen.

Die Integration des Translation-Memory-Systems erfolgt über eine API in unser Kundenportal und Auftragsverwaltungssystem. Dies zentralisiert die Verwaltung aller Projekte und nutzt die Integrationsfunktionen unseres Systems. So werden Dateianalysen, Projektaufteilungen, Translation-Memory-Aktualisierungen und Leistungsabrechnungen an einer einzigen Stelle gesteuert.

Terminologiegrundlagen Verwaltung
Terminologie Einsatz

Unser Übersetzungsprozess mit Trados Studio

Wir erhalten unsere Projekte über verschiedene Kanäle, je nachdem wie die Zusammenarbeit mit unseren Kunden vereinbart wurde: per E-Mail-Austausch als einfache Datei, als Auftrag über unser Kundenportal, als fertiges Projekt auf dem FTP-Server eines Kunden und einige weitere Varianten.

Einige Kunden arbeiten mit dem WorldServer von Trados. Wir erhalten fertige Trados Studio-kompatible Projekte, die wir an die Stammübersetzer weitergeben und nach der Qualitätskontrolle auf demselben Weg zurückliefern.

Sobald der Auftrag im Kundenportal angelegt ist, wird ein standardisierter Workflow gewählt, je nachdem wie komplex das Projekt ist: Anzahl der Sprachen, Validierung der Übersetzung durch Auslandsniederlassungen des Kunden oder nicht, Testen lokalisierter Webseiten usw. Die Stammübersetzer werden automatisch angefragt und die Arbeitspakete werden im Workflow automatisch an den nächsten Mitarbeiter weitergereicht, sobald eine Aufgabe abgeschlossen ist. Auf diese Weise sorgen wir für Prozesssicherheit und reduzieren den Verwaltungsaufwand.

Qualitätssicherung​ von Trados-Übersetzungen

Bevor sie die Übersetzung an uns zurückliefern, führen die Übersetzer noch eine Qualitätskontrolle mit den Qualitätssicherungsfunktionen der Studio-Version durch. Damit können Sie z. B. die Einhaltung der vorgegebenen Terminologie oder die Richtigkeit von Zahlen prüfen.

Wenn die Übersetzung fertig ist, führen unsere Revisoren eine Qualitätskontrolle gemäß der Norm DIN EN 17100 durch. Unsere Revisoren nutzen dazu unsere eigene Qualitätssicherungssoftware ErrorSpy, die noch umfangreichere Prüfungsmöglichkeiten bietet.

Terminologieextraktion statistisches Verfahren
Übersetzungsgerechte Terminologie

Terminologie für Trados-Projekte

Die Terminologiedatenbank Multiterm ist im Übersetzungstool integriert. Multiterm ist in der Übersetzungsbranche aufgrund seiner Trados-Integration weit verbreitet und bietet den Übersetzern eine gute Unterstützung.

Standardmäßig arbeitet die D.O.G. GmbH aber mit der Eigenentwicklung LookUp, einem Terminologieverwaltungssystem, das mit Multiterm kompatibel ist und eine ganze Reihe zusätzlicher Funktionen enthält. Für Trados Studio 2017 haben wir ein LookUp-Plugin entwickelt, damit Übersetzer direkt auf die LookUp-Terminologie zugreifen können. Andernfalls exportieren wir fertige Multiterm-Wörterbücher aus LookUp mit einem Mausklick. Der Export dauert nur wenige Minuten und die Übersetzer erhalten so den aktuellen Stand der Terminologie, bevor sie mit einer Übersetzung beginnen.

FAQs zu Trados
Welche Dateiformate kann man mit Trados übersetzen?

Informationen werden in sehr unterschiedlichen Formaten erfasst. Neben der Microsoft Office-Produktfamilie (Word, Excel, PowerPoint) gibt es die gängigen Desktop-Publishing-Systeme wie InDesign oder FrameMaker. Dann gibt es verschiedene XML-basierte Formate, wie XML, XLIFF, HTML und viele mehr. Trados unterstützt in der Version 2022 über 50 verschiedene Formate. Darüber hinaus lassen sich mit Hilfe eines Assistenten eigene Filter definieren, um Text- und Formatierungsinformationen zu trennen.

Wie teuer sind Trados-Übersetzungen?

Die Kosten für die Arbeitsleistungen des Übersetzers und des Revisors bleiben praktisch gleich, unabhängig davon, ob Trados, Across oder kein Tool verwendet wird. In der Regel ist es ein Preis pro übersetztes Wort. Übersetzungsbüros wir die D.O.G. GmbH bieten Wortpreise, die die Übersetzung an sich und die Qualitätssicherung nach dem Vier-Augen-Prinzip enthalten. Trados trägt zu einer Senkung der Preise bei, indem es die Menge der Wörter bzw. die Formatierungsarbeit reduziert. Die sehr guten Filter für verschiedene Dateiformate machen eine Nachformatierung der Übersetzung in vielen Fällen überflüssig. Die umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten für den Einsatz vorhandener Übersetzungen aus dem Translation-Memory tragen zu einer deutlichen Kostensenkung bei.

Kann Trados Studio auch maschinell übersetzen?

Mit Trados Studio ist es möglich, Humanübersetzungen und maschinelle Übersetzungen zu kombinieren. Solange gleiche oder ähnliche Sätze im Translation-Memory vorhanden sind, kann der Übersetzer eine bereits vorhandene Übersetzung aus dem Übersetzungsspeicher wiederverwenden. Wenn kein Match vorhanden ist, erhält er einen Vorschlag von einem maschinellen Übersetzungssystem, den er übernehmen und anpassen kann. Dazu ist ein Schlüssel für das jeweilige maschinelle Übersetzungssystem erforderlich. Mehrere Systeme wie DeepL, Google Translate oder Amazon Translate können über API-Schlüssel in Trados Studio verwendet werden. Weitere Informationen dazu befinden sich auf der Trados-Website (www.trados.com).

Unsere Trados-Übersetzer, Qualifikation und Ausbildung

Die Übersetzer der D.O.G. GmbH verfügen über die erforderliche linguistische und fachliche Qualifikation, wie es in der Norm DIN EN 17100 vorgegeben wird. Dass wir uns an diese Vorgaben halten, wird durch wiederholte Audits nachgewiesen.

Viele dieser Übersetzer haben Kurse besucht, um sich mit den neuesten Funktionen und Möglichkeiten von Trados vertraut zu machen. Das ist sinnvoll, denn dieses CAT-Tool bietet eine enorme Menge an Konfigurationsmöglichkeiten und an Produktivitätsfunktionen. Besonders interessant ist das Trados-Ökosystem mit vielen intelligenten Zusatzprogrammen, die einzelne Entwickler oder Unternehmen anbieten (kostenlos oder gegen Entgelt).

Terminologie für Patentübersetzungen
Michael Gipperich - Kontaktperson

Suchen Sie Unterstützung für Ihre Trados Projekte?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
Wir können Sie als Experte für eine Vielzahl von Translation Memory-Technologien unterstützen. Schicken Sie uns Ihre Anfrage und Sie erhalten in kürzester Zeit ein wettbewerbsfähiges Angebot.

Ähnliche Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Nach oben scrollen