Dog Übersetzungsleistungen in der Softwarelokalisierung

Übersetzungsbüro für Softwarelokalisierung

Software und Apps übersetzen lassen

Über 20 Jahre Erfahrung mit Übersetzung und Lokalisierung

Software, mobile Apps und Maschinentexte übersetzen

Sie haben viel Aufwand und Ressourcen in die Entwicklung Ihrer Software gesteckt und wollen fremdsprachige Versionen so schnell wie möglich auf den Markt bringen. Aber Softwarelokalisierung ist ein steiniger Weg. Und so mancher ist auf dem Weg dorthin schon gestolpert. Oftmals dauert dieser Prozess einfach zu lange: komplizierte Abstimmungsprozesse, unklare Terminologie, Fehlerkorrekturen nach dem Kompilieren der übersetzen Software … Umso wichtiger ist es, einen Partner zu haben, der wirklich weiß, wie Softwarelokalisierung geht. Und wer wäre dafür besser geeignet als ein Dienstleister, der selbst Software in mehreren Sprachen entwickelt?

Die Softwarelokalisierung von Strings, Texten, Grafiken und Multimedia-Anwendungen berücksichtigt nicht nur kulturelle oder linguistische Aspekte, sondern auch technische Aspekte. Jeder Fehler, jede Verzögerung bedeutet, dass Ihr Produkt erst später auf den Markt kommt und Sie Umsatzpotenzial verlieren. Wir haben die Prozesse, die Werkzeuge und das Know-how, um zeitkritische Projekte pünktlich zu liefern.

certified
Übersetzung in alle Sprachen
Wir übersetzen in alle Sprachen

Benötigen Sie eine Übersetzung? Wir schicken Ihnen innerhalb kürzester Zeit ein Angebot. Senden Sie uns Ihre Anfrage mit diesem Angebotsformular.

Klicken oder ziehen Sie Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Sie können bis zu 10 Dateien hochladen.
Für größere Volumina: unser Transferlaufwerk nutzen

Herausforderungen der Softwarelokalisierung

Wir verfügen über notwendige Kenntnisse

Übersetzungsdienstleister für Softwarelokalisierung

Profitieren Sie von unserer Erfahrung als Softwareentwickler und Übersetzer! Die D.O.G. GmbH ist nicht nur ein Dienstleister, der Übersetzungs- und Lokalisierungsdienstleistungen in allen Geschäftssprachen anbietet. Wir entwickeln selbst Software (u.a. in Python, C# und C++), die wir selbstverständlich lokalisieren.

Wir haben eine eigene Entwicklungsabteilung. Dadurch sind wir mit dem Softwareentwicklungsprozess und den Anforderungen an die Softwarelokalisierung bestens vertraut. So haben wir unser Terminologieverwaltungssystem LookUp nicht nur als Web-Anwendung, sondern auch als App auf den mobilen Betriebssystemen IOS und Android entwickelt.

Wir können Ihre Softwarestrings aus unterschiedlichen Dateiformaten wie XML, RC, Microsoft Silverlight, .NET Assembly EXE/DLL, XAML, PO, Android XML Ressourcen, JSON, Apple iOS Storyboard XML und vielem mehr bearbeiten.

Dabei setzen wir Tools wie Passolo ein und stellen sicher, dass die definierte GUI-Terminologie während des gesamten Prozesses der Softwarelokalisierung eingehalten wird. Schließlich können wir auf Wunsch die lokalisierte Software auf der Basis vereinbarter Tests prüfen.

Lokalisiert wird nicht nur die Software selbst, sondern auch begleitende Produkte wie die Anwenderdokumentation und die Online-Hilfe, die Installationssoftware, die Beispieldateien, Tutorials, Videos oder die Webseiten.

Besondere Sorgfalt ist bei der Softwarelokalisierung erforderlich

Die Lokalisierung von Software und Apps ist mit verschiedenen Herausforderungen verbunden. Es sind sprachliche, kulturelle und technische Aspekte zu berücksichtigen. Aus technischer Sicht muss der Übersetzer zunächst genau wissen, welche Wörter er übersetzen darf und welche nicht.

In der Regel sind die zu übersetzenden Dateien so vorbereitet, dass nur die reinen Strings (Texte) editierbar sind, aber das kann im Einzelfall auch anders sein. Dann muss der Übersetzer in der Lage sein, Programmbefehle oder Wörter zu erkennen, die zur Programmsyntax gehören, wie z.B. „while“, „for“, „print“, usw. Diese dürfen auf keinen Fall übersetzt werden.

Eine besondere Herausforderung stellt der Umgang mit Platzhaltern wie beispielsweise %s (Platzhalter für eine Stringvariable) dar. In dem Satz „There are %d virus found in file %s!“ wird %d durch eine Zahl, %s durch einen String (Zeichenkette) ersetzt. Der Übersetzer muss dies verstehen und ggf. die Reihenfolge der Platzhalter ändern, wenn seine Sprache (z. B. Japanisch) eine andere Syntax erfordert. Auch kann es Probleme mit der Zählung geben.

Nicht alle Sprachen haben das Muster eins = Singular und höher = Plural. Einige Sprachen haben mehrere Pluralfälle wie beispielsweise hier Polnisch.

Englisch Polnisch
1
%d file
%d plik
2-4
%d files
%d pliki
5-unendlich
%d files
%d plików

Beispiel für unterschiedliche Lösungen von Pluralfällen

Je nach Softwareprodukt ist die Kodierung der Texte ein besonders zu prüfender Punkt. Chinesisch und Japanisch können unterschiedlich kodiert sein, was besonders bei älteren Softwareprodukten zu beachten ist.

Ein besonderer Aspekt ist die Bidirektionalität, sowohl bei den Texten als auch bei der Anordnung der Informationen. Arabisch, Hebräisch, Persisch, Urdu und ähnliche Sprachen mischen rechts-links und links-rechts Texte in derselben Zeile. Die Richtung des umgebenden Kontexts muss gesteuert werden, damit das Ganze richtig funktioniert.

Bestimmte Softwareprodukte haben für Texte Längenbeschränkungen. Dies ist z. B. der Fall, wenn die Größe von Dialogen, Feldern und Schaltflächen festgelegt ist oder wenn nur wenig Platz für längere Felder vorhanden ist. Lokalisierungssoftware wie Alchemy Catalyst, Passolo, Sisulizer, Globalizer, RC WinTrans haben nützliche Funktionen, die dem Übersetzer helfen, seine Übersetzung oder GUI-Objekte bei Bedarf anzupassen.

Übersetzung von Maschinensoftware

Maschinensoftware zu übersetzen ist eine besondere Form der Softwarelokalisierung. Maschinensoftware ist heute in den meisten Maschinen, Anlagen und Geräten vorhanden. Viele interagieren mit dem Benutzer über eine Mensch-Maschine-Schnittstelle (Human- Machine-Interface, kurz HMI), welche das Programm über ein Touchpanel steuert.

Es gibt verschiedene Arten von Maschinensoftware. Beispielsweise werden sie zur Konfiguration und Steuerung von Maschinen oder zur Fernwartung und Ferndiagnose eingesetzt. Dabei entstehen eine ganze Reihe von Texten, die in Fremdsprachen übersetzt werden müssen: Objekte der Benutzeroberfläche wie Schaltfläche und Menüpunkte, Online-Hilfe, Meldungen, Fehlermeldungen usw.

Maschinensoftware wird in verschiedenen Programmiersprachen erstellt (z.B. CODESYS oder Siemens STEP 7) und läuft auf Betriebssystemen wie Linux, Microsoft, Android oder IOS. Die internationale Norm IEC 61131-3 legt einheitliche Forderungen an Programmiersprachen für Steuerungen fest. Diese sind von den Maschinensoftwarehersteller zu berücksichtigen. Der Lokalisierungsprozess muss daher die Eigenschaften der eingesetzten Programmiersprache und der Umgebung berücksichtigen.

Nur bestimmte Texte dürfen übersetzt werden. Die Codierung der übersetzten Dateien muss stimmen, und die Übersetzung darf die beschränkt zur Verfügung stehende Anzeigefläche nicht überschreiten. Wir helfen Ihnen, die Abkürzungen für Ihre Display-Texte in allen benötigten Sprachen zu standardisieren und zu vereinheitlichen.

Die maximale Textlänge wird je nach System in Anzahl der Zeichen oder in Pixeln angegeben. Die D.O.G. GmbH hat intern Tools programmiert, welche die Länge der Übersetzung kontrollieren, sodass die gelieferte Übersetzung auf dem Display korrekt angezeigt wird.

Sprachlich gesehen ist das Fehlen des Kontextes eine der größten Herausforderungen für Übersetzer. Je nach Kontext muss ein und dasselbe Wort wie "Anlage" in zwei verschiedenen Dialogen möglicherweise unterschiedlich übersetzt werden. Das Gleiche gilt für nverständliche Abkürzungen wie: „Abrzt. Monatsanf./-Ende“ (wobei Abrzt. = Abrechnungszeitraum ist).

Der Lokalisierungsprozess

Unser Softwarelokalisierungsprozess berücksichtigt die Besonderheiten Ihres Produkts und Ihre Prioritäten. Wir analysieren zunächst Ihre Dateien und Anforderungen und erstellen auf dieser Grundlage ein Festpreisangebot und einen Produktionsplan. Falls erforderlich, werden technische Fragen geklärt oder technische Tests durchgeführt.

Unsere Lokalisierungsspezialisten bereiten die Dateien für den Übersetzungsprozess vor. Die Terminologie wird extrahiert und den Übersetzern zusammen mit den vorbereiteten Dateien zur Verfügung gestellt. Nach der Übersetzung wird eine sprachliche und technische Qualitätskontrolle durchgeführt, bevor die lokalisierten Dateien an Sie versandt werden. Ihre Software kann in mehrere Sprachen parallel übersetzt werden.

Die lokalisierte Software muss anschließend noch getestet werden: Funktionieren die Befehle? Sind alle lokalisierten Texte sichtbar? Gibt es hartcodierte Texte? … Wir können Sie beim Testen der Fremdsprachenversionen Ihrer Software unterstützen.


Viele unserer Kunden entwickeln ihre Software fortlaufend weiter. Unsere Prozesse ermöglichen eine zeitnahe und kostengünstige Lokalisierung von Software-Updates.

Die GILT-Branche

Beliebt sind in der GILT-Branche Abkürzungen wie beispielsweise „L10N“. Diese Abkürzung steht für das Wort „Localization“ und entsteht durch die 10 Buchstaben zwischen dem Buchstaben „L“ am Wortanfang und dem Buchstaben „N“ am Wortende:

Softwarelokalisierung in verschiedenen Branchen

Unsere Kunden kommen u.a. aus diesen Industrien

Wir lokalisieren Software und übersetzen Anwenderdokumentation für diese Branchen

Sprachkombinationen

Diese Sprachen bieten wir an

Für Softwarelokalisierungen bieten wir eine große Zahl von Sprachkombinationen an. Die meisten Softwareprodukte, die wir lokalisieren, haben entweder Deutsch oder Englisch als Ausgangssprache. Wir bieten alle Sprachkombinationen sowohl aus dem Deutschen als auch aus dem Englischen. Sehr gefragte Kombinationen mit Deutsch als Ausgangssprache sind:

Das übersetzen wir

Qualität und Zeitersparnis

Qualitätsstandards bei Software-Übersetzungen

Qualitätsstandards bei Software-Übersetzungen

Die D.O.G. GmbH ist nach der Norm ISO 17100 getestet und zertifiziert. Dieses Zertifikat schreibt strenge Qualitätsanforderungen an unsere Mitarbeiter vor, welche wir hiermit alle erfüllen. Eine Liste dieser bestandenen Anforderungen können Sie hier einsehen: ISO 17100

Aufbau eines mehrsprachigen Terminologiemanagement-Systems

Die D.O.G. GmbH ist Experte auf dem Gebiet der Terminologie und Terminologieverwaltung. Das selbstentwickelte Terminologieverwaltungssystem LookUp mit dessen leistungsstarken Funktionen (wie dem Statistik- und Workflow-Modul) ermöglicht es Ihnen eine einheitliche Terminologie in Ihrem gesamten Unternehmen sicherzustellen.

Zusätzlich bieten wir LookUp neben der Web-Anwendung auch als mobile App an (sowohl für Android als auch für iOS). Mit dieser App ist Ihre Terminologie weltweit von Ihrem mobilen Endgerät aufrufbar. LookUp ist in das Qualitätssicherungsprogramm ErrorSpy integrierbar.

Aufbau eines mehrsprachigen Terminologiemanagement-Systems
Das Testen Ihrer lokalisierten Software

Das Testen Ihrer lokalisierten Software

Als besonderes Qualitätssicherungsverfahren gilt das Testen der lokalisierten Software. Die Lauffähigkeit auf lokalen Betriebssystemen kann durch uns getestet werden.

Verschiedene Testverfahren sind ebenso möglich und werden je nach Einzelfall mit Ihnen abgestimmt: Installationstest, sprachlicher Test, Funktionstest, etc. Neben unseren eigenen Testskripten führen wir auch Tests nach Ihrer Spezifikation durch. Wir sorgen mit Tests dafür, dass Ihre Software in allen Sprachen, Betriebssystemen, Browsern und Geräten funktioniert.

Ihre Vorteile mit DOG
Ihre Vorteile durch eine Zusammenarbeit mit D.O.G.
10 Gründe für eine Zusammenarbeit für uns

Seit über 20 Jahren arbeiten wir mit vielen zufriedenen Kunden zusammen. Als Entwickler von Softwareprodukten wissen wir genau, unter welchem Druck Softwareunternehmen wie Sie stehen, um ihre Produkte und Dienstleistungen weltweit erfolgreich zu vermarkten. Wir garantieren Ihnen eine effiziente, kundenorientierte Abwicklung Ihrer Aufträge und zuverlässige Termintreue. Unsere Leistungen für Sie:

Standards für den Datenaustausch

Wichtige Datenformate für Lokalisierungsprojekte

Standards erleichtern einen Datenaustausch zwischen unterschiedlichen Systemen. Durch die im Bereich der Lokalisierung festgelegten Standards können Daten effizient übertragen

XLIFF Datei Format
XML Localisation Interchange File Format

XLIFF ist ein Standard für den Austausch von Übersetzungsdaten. Es handelt sich um ein XML-basiertes Format, das es Lokalisierungsexperten und Übersetzern ermöglicht, Übersetzungsprojekte zwischen verschiedenen Übersetzungstools auf standardisierte Weise auszutauschen.

TBX Datei Format
TermBase eXchange

TBX ist ein Standardformat für den Austausch von Terminologiedaten. Es handelt sich um ein XML-basiertes Format, das es Terminologieverwaltungssystemen ermöglicht, Terminologiedaten auf standardisierte Weise auszutauschen.

TMX Datei Format
Translation Memory eXchange

TMX ist ein Standardformat für den Austausch von Translation Memorys. Es handelt sich um ein XML-basiertes Format, mit dem Translation-Memory-Systeme auf standardisierter Weise Translation Memorys austauschen können.

SRX Datei Format
Segmentation Rules eXchange

SRX ist ein Standardformat für den Austausch von Segmentierungsregeln für Übersetzungsprojekte. Es handelt sich um ein XML-basiertes Format, das es Translation-Memory-Systemen oder maschinellen Übersetzungssystemen ermöglicht, Segmentierungsregeln auf standardisierte Weise auszutauschen.

IST Datei Format
Internationalisation tag set

IST ist ein Standard für die Internationalisierung von HTML- und XML-Dokumenten. Es handelt sich um ein XML-basiertes Format, mit dem Dokumente mit Metainformationen über ihren Internationalisierungsstatus versehen werden können. Beispiel die Tags Translate oder Localization Note.

Einige der Softwareformate, die wir übersetzen

Diese Formate können wir u.a. lokalisieren:

Hier sind einige der Dateiformate, die wir lokalisieren können:

RES Softwareformat
.RES

.NET-Ressourcen sind Dateien, die vom .NET Framework zum Speichern von Daten und Metadaten verwendet werden. Sie haben die Erweiterung .res.

EXE Softwareformat
.EXE

EXE-Dateien sind ausführbare Dateien, die vom Betriebssystem ausgeführt werden können, um ein Programm zu starten. Sie haben die Erweiterung .exe.

DLL Softwareformat
.DLL

DLL-Dateien sind dynamische Link-Bibliotheken, die vom Betriebssystem geladen werden können, um einem Programm Funktionen zur Verfügung zu stellen. Sie haben die Erweiterung .dll.

OCX Softwareformat
.OCX

OCX-Dateien sind ActiveX-Steuerelemente, die von Programmen verwendet werden können, um interaktive Funktionen bereitzustellen. Sie haben die Erweiterung .ocx.

CPL Softwareformat
.CPL

CPL-Dateien sind Control Panel-Applets, mit denen Einstellungen auf einem Computer geändert werden können. Sie haben die Erweiterung .cpl.

PO Softwareformat
.PO

PO-Dateien sind portable Objektdateien, die zum Speichern von Daten und Metadaten zur Verwendung durch Programme verwendet werden können. Sie haben die Erweiterung .po.

JSON Datei Format
.JSON

JSON-Dateien sind JavaScript Object Notation-Dateien, die zum Speichern von Daten in einem strukturierten Format verwendet werden können. Sie haben die Erweiterung .json.

YML Softwareformat
.YML

.yml-Dateien sind YAML-Dateien, die zum Speichern von Daten in einem strukturierten Format verwendet werden können. Sie haben die Erweiterung .yml.

XAML Datei Format
.XAML

XAML-Dateien sind XML-Dateien, die vom .NET Framework verwendet werden, um Elemente der Benutzeroberfläche zu definieren. Sie haben die Erweiterung .XAML

RC Datei Format
.RC

RC. Dateien sind Ressourcendateien. Sie werden verwendet, um Daten und Metadaten zur Verwendung durch Programme zu speichern. Sie haben die Erweiterung .rc

MIS Softwareformat
.MIS

MSI-Dateien sind Windows-Installationsdateien. Sie werden verwendet, um Software auf einem Computer zu installieren. Sie haben die Erweiterung .msi

Kundenstimmen
Das sagen unsere Kunden
FAQ
Fragen zum Übersetzen von Webseiten

Softwarelokalisierung ist mehr als die reine Übersetzung von Texten aus der Benutzeroberfläche einer Software. Softwarelokalisierung beinhaltet die Anpassung der Informationen (z.B. Adressen, Einheiten, rechtliche Hinweise, Reihenfolge von Vor- und Zuname…), der Bedienung (z.B. Tastenkombinationen) oder des Layouts (Farben, Symbole) an die Gegebenheiten des Ziellandes. Eine Lokalisierung ist aufgrund technischer, sprachlicher und kultureller Unterschiede notwendig.

Die Lokalisierung von Software nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch als die Übersetzung von Dokumentationen. Neben den sprachlichen Aspekten müssen auch technische Aspekte berücksichtigt und geprüft werden. Die D.O.G. GmbH hat im Laufe der Jahre bewährte Arbeitsabläufe entwickelt, die eine schnelle und fehlerfreie Abwicklung der Lokalisierungsprojekte ermöglichen.

Teams von Übersetzern können in mehreren Sprachen parallel arbeiten. Der Aufbau einer Fachterminologie und unsere kontextsensitive Qualitätssicherungssoftware ErrorSpy gewährleisten eine hohe sprachliche Qualität der gelieferten Softwaretexte.

  1. Klare Lokalisierungsanweisungen formulieren und Terminologie für die Benutzeroberfläche festlegen
  2. Extrahieren der zu übersetzenden Strings aus der Software.
  3. Übersetzen der Strings in die gewünschten Sprachen.
  4. Kompilierung der lokalisierten Version.
  5. Testen der lokalisierten Software, um sicherzustellen, dass sie wie erwartet funktioniert.

Übersetzungsservice

Ihr Full-Service Anbieter für Software-Lokalisierung und Übersetzungen

Wir von der D.O.G. GmbH bieten Ihnen einen qualitativ hochwertigen Rundum-Service für Ihre Softwarelokalisierung an:

Haben Sie ein Softwarelokalisierungsprojekt?

Dann sprechen Sie mit uns. Wir klären mit Ihnen, wie Sie Ihre Software am effizientesten und kostengünstigsten in den gewünschten Sprachen lokalisieren können. Profitieren Sie von unserer Erfahrung als Softwareentwickler und Lokalisierungsdienstleister.

Ähnliche Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Scroll to Top