Qualitätssicherungssoftware für Übersetzungen

Qualitätssicherung von Übersetzungen mit ErrorSpy

ErrorSpy, die Qualitätssicherungssoftware für Übersetzungen

ErrorSpy für das Post-Editing

Qualitätssicherung mit ErrorSpy

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Dieser Spruch gilt ganz besonders für Übersetzungen. Denn beim Übersetzen kann vieles schief gehen: Der Autor hat Abkürzungen oder Begriffe verwendet, die ohne Hintergrundwissen schwer zu verstehen sind. Der Übersetzer hält sich nicht an die vorgegebene Terminologie. Bei der Übertragung von Zahlen haben sich Fehler eingeschlichen. Oder die Abläufe sind so, dass die Übersetzung eine Mischung aus früheren Übersetzungen und neu übersetzten Segmenten ist. Das Ergebnis ist dann sowohl im Stil als auch in der Terminologie inkonsistent.

Eine systematische Qualitätskontrolle ist daher unerlässlich. Vor knapp 20 Jahren standen wir vor der Situation, dass die zu prüfenden Aspekte so vielseitig waren und keine der am Markt verfügbaren Tools zu dieser Zeit eine Unterstützung anbot. So entschieden wir uns im Jahr 2003 ErrorSpy zu entwickeln. Das war damals die erste käuflich erwerbbare Qualitätssicherungssoftware für Übersetzungen.

certified
Übersetzung in alle Sprachen
Wir übersetzen in alle Sprachen

Benötigen Sie eine Übersetzung? Wir schicken Ihnen innerhalb kürzester Zeit ein Angebot. Senden Sie uns Ihre Anfrage mit diesem Angebotsformular.

Klicken oder ziehen Sie Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Sie können bis zu 10 Dateien hochladen.
Für größere Volumina: unser Transferlaufwerk nutzen

Automatische Fehlerberichte und Übersetzungsbewertung

Individuell konfigurierbare Prüfungen

Weitgehende Prüfungen vieler Aspekte der Übersetzung

In den vergangenen 20 Jahren haben wir kontinuierlich an der Weiterentwicklung von ErrorSpy gearbeitet und viele nützliche Funktionen implementiert, die wir für unsere täglichen Projekte benötigen. Mittlerweile gibt es natürlich mehrere Tools oder Module von Translation-Memory-Systemen, die Funktionen wie eine Terminologieprüfung oder eine Zahlenprüfung anbieten. Aber ErrorSpy bietet eine hohe Anzahl von individuellen Konfigurationsmöglichkeiten, die in bestimmten Situationen einen großen Unterschied machen können.

Ein Beispiel: Die Prüfung von physikalischen Größen auf Basis von SI-Einheiten. SI-Einheiten sind Einheiten, die auf dem internationalen Größensystem (International System of Quantities = ISQ) basieren. Es kann vorkommen, dass Maße bei der Übersetzung anders berechnet oder formuliert werden. Der Übersetzer hat aus 1000 mm 1 m oder aus einem Zoll 2,54 cm gemacht. Bei entsprechender Konfiguration werden diese Werte zwischen Ausgangs- und Zielsprache vergleichbar gemacht und eventuelle Fehler gemeldet. So werden beispielsweise 10 mm und 1 cm auf 0,01 m normalisiert und verglichen.

Qualitätssicherung für alle Sprachkombinationen
Die wesentlichen Prüfungen von ErrorSpy sind:
Terminologieprüfung
Verwendung der vorgegebenen Terminologie. ErrorSpy prüft die Terminologie mit linguistischem Wissen, d.h. es kann bei der Terminologieprüfung Flexionen und Plurale oder auch Einschübe erkennen.
Terminologieprüfung der Ausgangssprache
Umgekehrte Prüfung. Hat der Autor die Benennung verwendet, die zu der Übersetzung passt?
Konsistenzprüfung
Einheitliche Übersetzung gleicher Segmente.
Teilkonsistenzprüfung
Ähnlich, aber unter Berücksichtigung kleinerer Abweichungen im Segment (z.B. ein Wort-Abweichung).
Zahlenprüfung
Zahlen und Zahlenformat
Vollständigkeitsprüfung
Prüfung, ob alle Wörter im Segment übersetzt wurden.
Tagprüfung
Wurden Tags gelöscht oder beschädigt?
XML-Validierung
Ist die Struktur der übersetzten XML-Datei XML-konform?
Akronymprüfung
Stimmen die Akronyme in beiden Sprachen überein?
Typografische Prüfung
Sind die typografischen Zeichen korrekt und landeskonform? Asiatische Interpunktionszeichen werden beispielsweise berücksichtigt.
Benutzerdefinierte Prüfungen
Mithilfe regulärer Ausdrücke können Sie Ihre eigenen Prüfungen definieren.
Rechtschreibprüfung
Sie können vorhandene Wörterbücher mit eigenen Wörtern ergänzen.
Kontextprüfung
Stimmt die Übersetzung in einem bestimmten Kontext (Wissensmodul von LookUp erforderlich)?

Qualitätsstandard

ErrorSpy im praktischen Einsatz bei D.O.G. GmbH

Wir setzen ErrorSpy systematisch bei allen Projekten ein. In der Regel werden die regulären Pflichtprüfungen durchgeführt: Vollständigkeit, Zahlen, Terminologie, Konsistenz, Rechtschreibung und einiges mehr.

Für alle Kunden haben wir eine Standardkonfiguration definiert, so dass Sie davon ausgehen können, dass Ihre Übersetzungen immer auf die gleiche Art und Weise geprüft werden.
Für spezielle Projekte gibt es individuelle Prüfungen und Konfigurationen, die die spezifischen Anforderungen unserer Kunden berücksichtigen

Unterstützung für die Revisoren

In Ihre Prozesse integrierbar

Vorteile der Automatisierung mit der Übersetzungssoftware

Vorteile der Automatisierung

Die automatische Prüfung durch ErrorSpy ist in wenigen Sekunden erledigt. Der Korrekturleser erhält eine Liste mit allen möglichen Fehlern. Dies ist bei umfangreichen Dokumentationen und Terminologiebeständen ein enormer Vorteil. Wie viel Zeit würde sonst ein Revisor benötigen, um die konsequente Einhaltung einer Terminologie von 3000 Begriffen auf 200 Seiten zu überprüfen?

Zum reinen Zeitvorteil kommt noch die Prozesssicherheit hinzu. Kein potenzieller Fehler wird übersehen. Unsere Revisoren arbeiten mit Vorlagen mit Pflichtprüfungen, so dass alle Übersetzungsprojekte einer bestimmten Kategorie auf gleiche Art und Weise geprüft werden, egal wer gerade die Prüfung durchführt.

Die Terminologiequellen

Als Terminologiequelle kennt ErrorSpy folgende Datenformate:

Natürlich verwenden wir in den meisten Fällen die Terminologie aus LookUp, unserem Terminologieverwaltungssystem, auf das unsere Kunden Zugriff haben. Hier ist das Zusammenspiel mit ErrorSpy optimal. Die Integration der beiden Tools ermöglicht es, neue Benennungen direkt aus ErrorSpy in LookUp einzugeben oder während der Qualitätsprüfung die bestehende Terminologie zu aktualisieren.

Terminologiequellen für die Übersetzungssoftware ErrorSpy
INDD Format
Eine weitere SEO-Headline

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor.

XHTML Format
Eine weitere SEO-Headline

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor.

INDD Format
Eine weitere SEO-Headline

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor.

XHTML Format
Eine weitere SEO-Headline

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor.

FAQ
Diese Fragen werden oft gestellt

ErrorSpy ist eine intelligente Qualitätssicherungssoftware für Übersetzungen. ErrorSpy prüft Übersetzungen automatisch auf eine Vielzahl von Qualitätsmerkmalen hin. Anhand objektiver und frei konfigurierbarer Kriterien erstellt ErrorSpy gleichzeitig eine Bewertung der Übersetzung sowie eine Fehlerliste. Der Aufwand für die Korrektur von Übersetzungen und die damit verbundenen Kosten können so um bis zu 50% reduziert werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Prüfer dadurch mehr Zeit haben, den Inhalt zu prüfen und etwaige Sinnfehler zu entdecken.

Die Standardprüfungen haben bereits sehr viele Konfigurationsmöglichkeiten, die sehr ins Detail gehen. Darüber hinaus können über reguläre Ausdrücke auch individuelle Prüfungen definiert werden. Zum Beispiel, dass das Währungszeichen nach und nicht vor einer Zahl steht, oder dass Produktnamen und Wörter nicht mit einem Bindestrich verbunden sind. Eine Liste gängiger Ausdrücke ist in der Standardkonfiguration von ErrorSpy enthalten.

Der Fehlerbericht und der Auswertungsbericht sind zwei wichtige Berichte, die ErrorSpy automatisch erstellen kann. Bei der Zertifizierung eines Unternehmens nach einer Qualitätsmanagement-Norm (z.B. ISO DIN EN 17100) sind sie wichtige Belege für den QA-Prozess. Sie können jede Fehlerkategorie gewichten und ErrorSpy addiert die gewichteten Punkte für die bestätigten Fehler auf. Daraus errechnet ErrorSpy eine Punktzahl für die Übersetzung. Da die Bewertungsmethode, die sich an der Norm SAE J2450 orientiert, immer gleich ist, sind die Bewertungen nachvollziehbar. Bei vollautomatisierten Prozessen werden die gemeldeten Fehler für jede Kategorie berücksichtigt.

Möchten Sie Ihren Qualitätssicherungsprozess mit ErrorSpy optimieren?

Wir besprechen mit Ihnen, wie Sie ErrorSpy am besten in Ihrer Arbeitsumgebung einsetzen und konfigurieren können. Wenn Sie Prozesse automatisieren und konsolidieren wollen, können wir auch Integrationsoptionen für Errorspy besprechen.

Ähnliche Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Scroll to Top
Scroll to Top