Zum Inhalt springen

Qualitätssicherung

 

Definition:

Die Produktion von Übersetzungen ist zunehmend ein arbeitsteiliger Prozess geworden. Sowohl die zu übersetzenden Inhalte als auch die Übersetzungen stammen teilweise aus Datenbanken (Content-Management-Systeme bzw. Translation-Memorys) und sind über Jahre von unterschiedliche Autoren/Übersetzern erstellt worden. Die verwendete Terminologie ist manchmal uneinheitlich. Die Datenformate können besondere Herausforderungen bereiten. Viele Faktoren beeinflussen die Qualität einer Übersetzung. Deswegen führen die meisten professionellen Anbieter von Übersetzungen eine Qualitätsicherung ihrer Arbeit durch. Die Norm ISO 17100 regelt den Qualitätssicherungsprozess und stellt Anforderungen an die Qualifikation der beteiligten Mitarbeiter (Übersetzer, Revisoren und Projektmanager).

Siegel Siegel